Die Geschenkidee
 arrow 
   Home

 Home
 Beispiele
 Kundenmeinungen
 Infos/Preise
 Bestellung
 Gutschein
 Kontakt
 Sitemap
 AGB
 Partnerseiten

 



 


 

Fotographie – Formen und Arten der Umsetzung von Leidenschaft
Bilder, Eindrücke und festgehaltene Erinnerungen begleiten uns heutzutage das gesamte Leben über. Doch was für die Einen nur ein kurzer Schnappschuss mit der Kamera des Smartphones ist, birgt für Andere eine große Kunst voller Leidenschaft und genutzter Momente. Doch was kann mit Fotographie festgehalten werden und welche beruflichen Möglichkeiten gibt es, aus dem Hobby etwas Ernstes zu machen?


Bildinhalte – Ideen und Inspiration für Motive
Was eine gute Fotografie ausmacht, liegt in vielen Fällen im Auge des Betrachters. Allerdings spielen der Fokus, die Lichtverhältnisse und vor allem das Motiv, das abgelichtet wird, eine große Rolle dabei. Im privaten Umfeld sind Highlights aus dem Urlaub, besondere Orte, die entdeckt wurden oder wichtige Erlebnisse und Andenken sehr beliebte Motive für Fotografien, die mit einer Handykamera schnell eingefangen und für die Nachwelt festgehalten werden können. Wer die Fotografie für sich als Leidenschaft entdeckt, wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit eine gute Ausrüstung mit vielseitigem Equipment anschaffen und dadurch weit größere Bildmöglichkeiten erlangen. Somit können komplexere Bildkompositionen festgehalten werden, die beispielsweise durch den Einfall von Licht in der Natur entstehen. Neben tollen Landschaften oder faszinierend festgehaltenen Menschen gibt es auch spannende Themengebiete, die Raum für Kreativität bieten. So könnte ein anatomisches Herz zum Beispiel als Bildelement dienen.


Fotograf – Beruf der vielen Möglichkeiten?
Aus einem leidenschaftlichen Hobby einen Beruf zu machen, ist nicht immer möglich. Im Bereich der Fotografie gibt es aber eine Vielzahl an Bereichen, in denen Fotografen benötigt werden. Sehr prominent ist beispielsweise das Berufsfeld des Journalismus bzw. ganz allgemein der Presse. In Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften jeglicher Art werden Fotos abgedruckt. In diesem Zusammenhang ist beispielsweise der Modefotograf anzutreffen, der besonders im Bereich der Modemagazine und -kampagnen aktiv ist. Als Werbefotograf wird ebenfalls viel Arbeit bereitgestellt, da besonders neue und innovative Produkte mit ansprechenden Bildern beworben werden sollen.
Wer sich nun also einen Beruf als Fotograf für sich vorstellen kann, der sollte zunächst jedoch noch bedenken, dass dieser offiziell als Handwerk in einer dreijährigen Ausbildung erlernt werden kann. Aber auch für Hobbyfotografen gibt es an vielen Stellen eine Möglichkeit, beruflich tätig zu werden und der künstlerischen Leidenschaft nachzugehen, sodass es keinen Grund gibt, sich Grenzen in den Ausdrucksmitteln zu setzen.

--------------------------------------------------------

 

 

 

 

     
powered by digital-genial